Herbstfest-Konzert mit James Bond, ABBA und Udo Jürgens-Hommage

on

Einen Liederabend zum Motto »Große Stars und ihre großen Hits« präsentierte der Sängerbund Leutesheim bei seinem Herbstfest-Konzert am vergangenen Samstagabend in der Leutesheimer Festhalle.

Auf eine spannende und musikalische Reise lud der Sängerbund Leutesheim zu seinem zweitägigen Herbstfest am vergangenen Samstagabend in die Leutesheimer Festhalle ein. »Unser heutiges Programm widmet sich den großen Themen des Lebens«, informierte Sängerbund-Chefin Hille Ziegler in ihrer Begrüßungsrede. Und auch Dirigentin Nelli Weinberger habe sich an große Stars herangewagt, so die Vereinschefin weiter.

Unter dem Motto »Große Stars und ihre großen Hits« führte Martina Gasi durch den Liederabend. Der Gemischte Chor eröffnete den Abend mit dem Lied »Singen mit Freude« von Heinz Korn, gefolgt von Frédéric Chopins Klassiker »Schöne Welt«. Viel Applaus ernteten die Sängerinnen und Sänger jetzt schon, doch der eigentliche Leckerbissen stand dem Publikum in der voll besetzten Halle noch bevor.

Eine Hommage widmete der Leutesheimer Chor dem im vergangenen Dezember verstorbenen Udo Jürgens. Seinen Lebenslauf, sein Können, seine einzigartige Karriere – Martina Gasi fasste dies gekonnt in einer dreiminütigen Rede zusammen, soweit dies überhaupt möglich war.
Den ersten Udo Jürgens-Hit »Was wichtig ist« aus dem Jahr 1985 präsentierte Dirigentin Nelli Weinberger und Hans Fritsche zusammen in einem anspruchsvollen Gesangsduett. »Ihr von morgen«, »Zeig mir den Platz an der Sonne« und »Heute beginnt der Rest deines Lebens« sang der Chor in voller Leidenschaft, was ebenfalls von den Zuhörern mit großem Beifall belohnt wurde.

Eine musikalische Abwechslung brachte das Akkordeon-Duo Marion und Jesper Dyremose von der Privaten Musikschule Offenburg. Mit ihren stimmungsvollen Klängen entführten sie uns durch den Balkan bis hin zum Orient.

»Einer von uns« sowie »Mamma Mia«, zwei »ABBA«-Hits, die von der Frauenformation des Großen Chors perfekt umgesetzt wurde. Die Proben zum dem Musical-Hit »Mamma Mia« waren zeitweise für Dirigentin und Sängerinnen sehr mühsam, die harte Arbeit jedenfalls hat sich gelohnt.

Spektakulärer und noch anspruchsvollerer Gesang boten die »Ohrwürmer« der Leutesheimer Sängerbunds. Mit dem emotionalen Pop-Hit »Geboren um zu leben« zog der ehemals namhafte »Kleine Chor«  seine Zuhörer in ihren Bann. Der zweite Hit, ein waschechter »James Bond«-Klassiker: »Goldeneye« aus dem Jahre 1995. Der Tonumfang des Liedes war groß, während den Proben für manche Sänger eine echte Herausforderung – doch am Schluss hat alles gepasst: der Gesang perfekt, der Applaus war riesengroß.
Mit dem Kult-Hit »One moment in time« von Whitney Houston verabschiedeten sich die Leutsheimer Sängerinnen und Sänger. Doch das Publikum wollte den Chor noch nicht gehen lassen und verlangte eine Zugabe. Der Gemischte Chor sang daraufhin »die Rose«, von Bette Midler.

Ernennung zum Ehrenmitglied
Gretel Hummel wurde am vergangenen Herbstfest-Samstag zum Ehrenmitglied ernannt. Vorsitzende Hille Ziegler lobte die aktive Sängerin für ihr überaus großes Engagement gegenüber des Sängerbunds Leutesheim. Fast ein halbes Jahrhundert sei die Sopranistin dabei, ein wertvolles und treues Vereinsmitglied, so die Vereinschefin.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × fünf =