»Litzmer« Karaoke-Sänger beweisen Talent

on

Wer traut sich auf die »Litzmer« Karaoke-Bühne? Heike Krauß und Maik Hering hatten am Sonntagabend beim Leutesheimer Sängerfest-Finale den Mut. Sie glänzten mit dem Neue deutsche Welle-Raumfahrer-Hit »Codo« und erhielten dafür reichlich Applaus.

Hering setzte mit seiner Eigenkomposition zum kleinen grünen Kaktus noch einen Schnaps drauf, was in der gut besetzten Mehrzweckhalle bestens ankam. Lilli Pohle, Raphael Karch, Maya Wahl, Anna-Lena König, Simone Ziegler und Ronja Lesniak, allesamt Kids aus Leutesheim,  ließen mit »Auf uns« die Fußball-WM 2014 noch einmal hochleben. Und »99 Luftballons« gingen melodisch in die Luft. Florian Lutz war noch mutiger und traute sich mit »Bad Boys« sogar alleine auf die Bühne.

Martina Reiß und Rainer Keck strapazierten zwischendurch bei einem Sketch die Lachmuskeln. Für diesen Auftritt hätte sie, Martina, ein halbes Jahr zuhause geprobt. Und die Häuser der Nachbarn hätte man danach günstig kaufen können, verriet Rainer Keck. Die beiden waren bei Frank Sinatras »Something Stupid« gesanglich aber gut unterwegs. Wenig gemeinsam mit Johnny Cash hat Volker Pohle. So dachte er selbst jedenfalls, bevor er sich an dessen Hit »I walk the line« traute. Und so sang er es bislang immer nur morgens im Auto bei der Fahrt zur Arbeit, wie er den Zuhörern berichtete. »Im Auto applaudiert keiner, aber es gibt auch keine Pfiffe«, dachte Volker Pohle. Den Johnny Cash hat er aber wirklich drauf. Denn für Volker Pohles Karaoke-Auftritt gab es dicken Beifall. Den ernteten auch die »Schorle-Girls« Martina Gasi, Melanie Preiss, Patricia Irrgang-König, Daniela Schmidt und Petra Hummel. Sie fuhren »Im Wagen vor mir« und gingen später noch »Über sieben Brücken«. Mit diesem Auftritt wollen wir zeigen, dass nicht alles perfekt sein muss«, verriet  Martina Gasi zu Beginn. Doch so schlecht waren die Damen aus dem Litzmer Sporthaus gesanglich nun wirklich nicht drauf. Manfred Ernst, alias »Juschi«, zeigte bei »Ich fang dir den Mond« und später zusammen mit weiblicher Chorbegleitung ebenfalls gut Gesangsqualitäten. DJ Gerold Göhring aus Schutterwald setzte mit seiner Technik alles gut in Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 + 2 =